Protestkundgebung

Geplanter Job-Abbau bei MAN Truck & Bus

  • 22.09.2020
  • Aktuelles, Betriebe

MAN will im Zuge eines Sparprogramms bis zu 9.500 Stellen abbauen. Davon betroffen wäre auch ein erheblicher Teil der Servicenetze. Möglicherweise auch die Niederlassung in Ludwigshafen. Beim bundesweiten Aktionstag am 22. September war die Botschaft klar: Nicht mit uns! Kündigungen sind kein Zukunftskonzept.

Die Beschäftigten in Ludwigshafen sind sauer. Erst werden sie für ihre großartigen Leistungen im Servicenetz, während der Corona-Pandemie gelobt und dann kommt der Dank in Form von angekündigtem Job-Abbau. Ihrem Unmut haben sie in einer ersten Aktion Luft gemacht. Der Betriebsrat mobilisierte kurzfristig mit der IG Metall die Beschäftigten am Standort in Ludwigshafen zur Teilnahme an der bundesweiten Aktion. Damit haben die Mitglieder deutlich gemacht Maßnahmen zu den Vorhaben des geplanten Stellenabbaus werden nicht ohne Gegenwehr hingenommen.